2. Mannschaft Spielbericht Saison 15/16 - SG Ehringshausen

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2. Mannschaft Spielbericht Saison 15/16

News > Archiv 15/16

Sportgemeinde 1910
    Ehringshausen e.V.

Kreisliga B Wetzlar Nord

SV Hermannstein – SG Ehringshausen/Dillheim II  7 : 0 (5 : 0)

Im letzten Auftritt in dieser Runde hat sich unsere Zweite wieder nicht mit Ruhm bekleckert und verlor deutlich im Wetzlarer Stadtteil. Der heimische SV hatte keine Mühe und konnte die Partie schon frühzeitig entscheiden. Zur Halbzeit war das Spiel gelaufen. Wir hoffen das die 2. Mannschaft der SG Ehringshausen/Dillheim zur nächsten Runde eine deutlich andere Rolle in dieser Liga spielen kann.

Mannschaft:
M. Georg - E. Leischner, A. Jakobi, B. Köhlinger, M. Benner, C. Speckhals, S. Werkmeister, J. N. Dross, A. Mahamude Adan, S. Gross, K. Küster
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga B Wetzlar Nord

TSV Blasbach – SG Ehringshausen/Dillheim II  9 : 1 (5 : 0)

Torschütze: Ali Dogan

Erneut chancenlos war unsere Zweite beim Tabellenführer in Blasbach. Die Führung der Hausherren schon nach 9 Minuten. Weitere 4 Treffer folgten bis zum Halbzeitpfiff. Ali Dogans Treffer zum zwischenzeitlichen 1 : 5 (54.) war nicht mehr als ein Ehrentreffer und ein Schönheitsfleck auf der Weste der Gastgeber aus dem Wetzlarer Stadtteil. Am Ende wenigstens nicht zweistellig. Vielleicht gelingt der 2. Mannschaft noch ein kleiner Erfolg beim letzten Spiel der Runde gegen den SV Hermannstein.

Mannschaft:
O. Reeb – E. Ciraci, P. Thorbeck, E. Leischner, M. Benner (66. M. Hocker), O. Kurucu, M. Wahl, K. Küster, S. Gross, A. Dogan (78. A. Abda Ahmed), A. Mahamude Adan
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga B Wetzlar Nord

SG Ehringshausen/Dillheim II – SG Frankenbach/Vetzberg  0 : 5 (0 : 2)

Bei sommerlichen Temperaturen gibt es für die B-Liga Mannschaft der Dillkombinierten auch nichts zu holen. Die Kicker aus dem Landkreis Gießen sind die aktivere und spielbestimmende Mannschaft und gewinnen das drittletzte Ligaspiel verdient.

Die dritte Mannschaft war an diesem Spieltag spielfrei.

Mannschaft:
O. Reeb – E. Ciraci (K. Gombert), P. Thorbeck, B. Köhlinger, M. Benner, S. Werkmeister, C. Speckhals (L. Jung), S. Gross, L. Fitzner – A. Mahamude Adan
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga B Wetzlar Nord

SG Hohenahr II – SG Ehringshausen/Dillheim II  2 : 0 (1 : 0)

Die Gastgeber hatten mehr vom Spiel und so blieben die Punkte auch richtigerweise in Erda. Zwar hatten die Dillkombinierten in der ersten Halbzeit gute Chancen durch Jan Dross (23.) und zweimal Abu Mahamude Adan (33. + 42.). Jedoch scheiterten beide Akteure am jeweils gut postierten Keeper der Heimelf. Die Gastgeber kamen nach 21 Minuten zur Führung und konnten nach einer Stunde den entscheidenden Treffer zum 2 : 0 markieren. Dieser Treffer jedoch aus klarer Abseitsposition. Die einzige Fehlentscheidung des vor dem Spiel geehrten Unparteiischen. Helmut Proske leitete in dieser Begegnung sein Spiel Nr. 3.000.

Mannschaft:
O. Reeb – O. Kurucu, P. Thorbeck, C. Speckhals, J. Ludewig (82. E. Leischner), L. Fitzner (63. A. Dogan), M. Benner, S. Werkmeister, B. Köhlinger, J. N. Dross (75. L. Jung), A. Mahamude Adan
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga B Nord WZ

TuS Naunheim II  -  SG Ehringshausen/Dillheim II  3 : 1 (1 : 0)

Torschütze: Dominic Baumgart

Nach 20 Minuten lief die SG Ehringshausen/Dillheim bereits einem Rückstand hinterher. Der deutlich mit Spielern der 1. Mannschaft verstärkte Gastgeber hatte mehr Spielanteile und diktierte auch über weite Strecken das Spiel. Die Dillkicker hielten aber gut dagegen und ließen im Verlaufe der ersten Halbzeit kaum noch eine echte Chance der Naunheimer zu. Nach dem Wechsel weiter Naunheim im Vorwärtsgang und die SG E/D auf Konter lauernd mit guter Defensivarbeit. Dem 2 : 0 nach gut einer Stunde hatten die Dillkicker nur noch den Anschlußtreffer durch Dominic Baumgart entgegen zu setzen (75). Die endgültige Entscheidung dann kurz vor Schluss durch ersten Mannschaft-Leihgabe Simon Valentin. Dieser erhöht in der 81. Minute auf 3 : 1.

Ob es allerdings bei der Wertung der Partie bleibt ist offen. Nach Einschätzung der SG E/D Verantwortlichen haben die Naunheimer zu viele Akteure der ersten Mannschaft eingesetzt. Der Einspruch gegen die Spielwertung läuft.

Mannschaft:
O. Reeb – M. Benner (62. K. Gombert), J. N. Dross, A. Dogan, D. Baumgart, C. Speckhals, A. Mahamude Adan, M. Wahl (73. L. Jung), P. Thorbeck, L. Fitzner (30. E. Leischner), R. Diekmann
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kreisliga B Nord WZ

SG Ehringshausen/Dillheim II - FC Bechlingen  1 : 2 (0 : 0)

Torschütze: Dominic Baumgart

Weiter verbessert zeigt sich die 2. Mannschaft. Gegen den sicher stärker einzuschätzenden Gegner, FC Bechlingen, als am vergangenen Wochenende, verliert die Mannschaft einen eigentlich doch verdienten Punkt. In der ersten Viertelstunde ergaben sich die besten Möglichkeiten auf beiden Seiten, ohne jedoch zum Torerfolg zu kommen. So vergaben auf Gästeseite A. Engel und M. Fölkl alleinstehend gegen den gut aufgelegten Oliver Reeb im Tor der Gastgeber (5. und 15.). Die Gastgeber verpassten den Führungstreffer ihrerseits bei Aktionen von Lars Jung (8.) mit einem Schuss aus 8m, der gehalten wird, und A-Junior Robin Diekmann, der alleine vor dem Gästekeeper auftaucht, diesen und auch die Querlatte aber überlupft (13.). Danach viel Leerlauf im Offensivspiel, das Spiel geprägt durch viele Mittelfeldaktionen. Lediglich ein "Hallo-wach-Erlebnis" erzeugte noch der FC Bechlingen mit einem Lattenkracher von Alexander Spie ß (43.). Die Tore dann in Halbzeit zwei. Ein Eigentor nach mehr als einer Stunde Spielzeit bringt die SGE/D ins Hintertreffen. Jan Dross war der Unglücksrabe (67.). Ein zweiter Abwehrfehler führt zum 0 : 2 nach 78. Minuten. Hier kam die Antwort prompt. Einen, an Jan Dross verursachten, Strafstoß verwandelt Dominic Baumgart sicher zum Anschlusstreffer (81.). Mehr sollte aber nicht mehr herausspringen und so bleibt es bei der knappen Niederlage.

Mannschaft:
O. Reeb - M. Benner, J. Dross, A. Dogan (81. M. Köhler), D. Baumgart, C. Speckhals, L. Jung (46. A. Mahamude Adan), E. Leischner, P. Thorbeck, L. Fitzner, R. Diekmann
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga Wetzlar B-Nord

SC Niedergirmes - SG Ehringshausen/Dillheim II  2 : 2 (2 : 1)

Torschützen: A. Mahamude Adan, Ali Dogan

Wieder nicht verloren. Positives Fazit des Auftrittes in Wetzlar-Niedergirmes. Der gastgebende SC war häufiger am "Drücker" konnte aber die gut gestaffelte Defensive der Dillkicker nur selten in richtige Bedrängnis bringen. Zur Halbzeit das etwas unglückliche 1 : 2, bei einem Treffer von Abdiqadir Mahamude Adan zum zwischenzeitlichen 1 : 1 Ausgleich. Doch SG-Oldie Ali Dogan sicherte mit seinem Treffer den nicht unverdienten Punkt für die SGE/D. Die 2. Mannschaft bleibt somit endlich mal zwei Partien in Folge ohne Niederlage. Vielleicht gelingt in den restlichen Partien ja noch die ein oder andere Überraschung.

Mannschaft:
H. Lacin - M. Hocker (E. Leischner), J. N. Dross, M. Wahl, C. Gross, C. Speckhals, Ali Dogan (L. Jung), S. Werkmeister, P. Thorbeck, S. Gross, A. Mahamude Adan
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga B Wetzlar Nord
SG Ehringshausen/Dillheim II  - SG Rot Weiß Wetzlar  1 : 1 (1 : 0)

Torschütze: Jan Dross

Gegen den weit abgeschlagenen Tabellenletzten reicht es leider auch nicht mehr zum Sieg. Die Heimakteure gaben zwar in der ersten Halbzeit den Ton an und gingen durch Jan Dross auch verdient in Führung (20.). Lars Jung hatte zweimal, alleinstehend vor dem Keeper der Gäste den Ausbau der Führung auf dem Fuß, scheiterte aber jeweils am Torsteher aus Wetzlar. Die 2. Mannschaft blieb danach in der zweiten Hälfte alles schuldig und verhalf somit dem bis dahin noch punktlosen Gast aus Wetzlar zum ersten Saisonpunkt. Da hilft es auch nicht darüber zu philosophieren das es eigentlich hätte reichen müssen. Es ist nur ein Punkt und das Unentschieden geht aufgrund der zweiten Halbzeit durchaus in Ordnung.

Mannschaft:
O. Reeb - M. Benner, E. Leischner (45. T. Jung), D. Baumgart (90. gelb-rot), C. Gross, C. Speckhals (55. M. Mesler), L. Jung, J. Ludewig, P. Thorbeck, S. Gross, J. Dross
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kreisliga Wetzlar B Nord

TSV Altenkirchen - SG Ehringshausen/Dillheim II  1 : 0 (0 : 0)

Stark verbessert, vor allem im Defensivverhalten, zeigte sich endlich unsere B-Liga Mannschaft. Gegen den Tabellendritten aus dem Hohenahrer Ortsteil standen die Akteure der SG Ehringshausen/Dillheim tief und konnten sich bis zur 86. Minute behaupten. Leider dann der späte KO durch die Gastgeber. Hier wäre der erste Punktgewinn seit Monaten mal wieder möglich, und aufgrund der couragierten Leistung auch durchaus verdient gewesen.
Wichtig ist jetzt am kommenden Wochenende im Kellerduell gegen den Tabellenletzten Rot Weiß Wetzlar endlich dreifach zu punkten.

Mannschaft:
O. Reeb - L. Fitzner, D. Baumgart, C. Gross, C. Speckhals, L. Jung (82. A. Dogan), P. Thorbeck, S. Gross, A. Mahamude Adan, M. Wahl, E. Leischner (25. J. N. Dross, 77. M. Mesler)
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga B Wetzlar Nord

SG Ehringshauen/Dillheim II  - SF Katzenfurt  2 : 9 (1 : 5)

Torschütze: Johnn Meißner 2x

Nichts Neues bei der Zweiten. Wieder eine derbe Klatsche, die auch hätte zweistellig ausfallen können. Hier bleibt dem Chronisten nur noch übrig, die Torabfolge zu dokumentieren:

0 : 1 (10.) Marius Löhr
0 : 2 (17.) Gökhan Tarim
0 : 3 (37.) Sebastian Vendel
0 : 4 (42.) Sebastian Vendel
1 : 4 (44.) Johann Meißner
1 : 5 (45.) Sebastian Vendel
1 : 6 (46.) Marius Löhr
2 : 6 (47.) Johann Meißner
2 : 7 (60.) Sebastian Vendel
2 : 8 (62.) Ibrahim Güngör
2 : 9 (73.) David Schütz

Mannschaft:
O. Reeb - M. Benner, L. Fitzner, D. Baumgart, M. Kühmichel (52. E. Leischner), C. Speckhals (64. M. Wahl), L. Jung, O. Yüksel, J. Meißner, S. Groß, A. Mahamude Adan
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga B WZ Nord

FSV Berghausen  - SG Ehringshausen/Dillheim II  6 : 2 (3 : 1)

Torschützen: Christopher Groß, Patrick Schüller

Die Zweite zeigte sich phasenweise leicht verbessert, musste aber wieder eine deutliche Niederlage einstecken. Bereits nach 8 Minuten das 1 : 0 für die Gastgeber. Christopher Groß konnte aber mit einem verwandeltem Foulelfmeter früh ausgleichen (10.). Noch vor dem Wechsel zwei weitere Gegentreffer, bei denen die SG Defensive inkl. Ersatzkeeper Marcus Stowasser nicht gut aussahen. Zwischenzeitlich hatte Patrick Schüller, der nach langer Verletzungspause sein Comeback gab, Pech. Sein Schuss aus 14 m krachte von der Unterkante der Latte zurück ins Feld (27.).
Nach dem Pausentee weiter der FSV Berghausen die spielbestimmende Mannschaft ohne jedoch restlos zu überzeugen. Der Sieg sicher um 2 Treffer zu hoch ausgefallen. Das zweite Tor der SG Ehringshausen/Dillheim erzielte Patrick Schüller. Diesmal erneut vom Elfmeterpunkt, nachdem zuvor Sebastian Groß regelwidrig zu Fall gebracht wurde (86.).

Mannschaft:
M. Stowasser - M. Kühmichel, C. Groß (70. M. Wahl), A. Dogan (46. D. Baumgart), J. Dross, M. Benner, C. Speckhals, P. Schüller, S. Gross, A. Mahamude Adan - L. Jung (77. C. Karakoyun)
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga B Nord Wetzlar
Aus im Kreispokal-Achtelfinale und "Klatsche" für die Zweite

SG Ehringshausen/Dillheim II  -  SpVgg. Lemp  0 : 8 (0 : 4)

Gegen den Tabellenführer aus dem Ortsteil hatte der Tabellenvorletzte nicht den Hauch einer Chance. Bereits nach 2 Minuten konnte Thorsten Hofmann für die Lemp zur Führung einschießen. Sascha Keiners Versuch konnte Martin Georg noch zur Ecke lenken (12.), ehe erneut Hofmann nur wenige Minuten später zum 2 : 0 für die SpVgg erhöhte (15.). Noch vor der Halbzeit gelang den Gästen das dritte und vierte Tor (27. und 41.) durch Marcel Beck und Christian Neuhaus. Kaum auf dem Platz musste Georg erneut den Ball aus dem Netz holen. 0 : 5 durch nochmals Marcel Beck (49.). Das 6 : 0 aus Sicht der Gäste nur eine Zeigerumdrehung weiter. Den Doppelschlag machte Thorsten Hofmann perfekt. Ehringshausen/Dillheim II harmlos. Der Tabellenführer weiter unbeirrt, legte noch die Treffer zum 0 : 7 und 0 : 8 durch Andreas Gerlitz und Hofmann nach.

Mannschaft:
M. Georg - M. Hocker, C. Gross, J. Ludewig (46. M. Wahl), D. Baumgart, C. Speckhals, L. Jung (46. T. Ellert), A. Mahamude Adan, P. Thorbeck (71. T. Jung), C. Karakoyun, E. Leischner
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
SC Cermik Wetzlar - SG Ehringshausen/Dillheim II  7 : 1 (4 : 1)

Torschütze: Pascal Zimmermann

Nichts neues aus dem Bereich der "Zweiten". Wieder eine deutliche Niederlage. Zwar konnte Pascal Zimmermann seine Farben nach schöner Einzelleistung noch mit 1 : 0 in Führung bringen (11.), aber danach brachen mal wieder alle Dämme. Letztendlich ist und bleibt die 2. Mannschaft Vorletzter der Kreisliga B und zeigt auch keinerlei Tendenz zum Besseren. Die Hoffnung ruht nun auf der Rückkehr einiger verletzter Akteure in der Winterpause und dann folgend eine erfolgreichere Restrunde.

Mannschaft:
K. Schäfer - M. Hocker (46. T. Jung), E. Leischner, L. Fitzner, C. Gross, D. Baumgart, M. Köhler, A. Berisha (79. A. Mahamude Adan), P. Thorbeck, P. Zimmermann - A. Mahamude Adan (67. J. Weiske)
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
SG Ehringshausen/Dillheim II - SV Hermannstein  0 : 3 (0 : 1)

Die zuletzt stark enttäuschenden Akteure der zweiten Mannschaft zeigten sich an diesem Wochenende etwas verbessert und waren in Halbzeit eins auch die bessere Mannschaft. Max Köhler (15.) und Jan Ludewig mit einer Doppelchance (21.) hatten beste Möglichkeiten zur Führung, scheiterten aber jeweils am glänzend postierten Gästekeeper Andreas Peters. Vielleicht symbolisch dann der verschossene Elfmeter der SG Ehringshausen/Dillheim. Leon Fitzner setzt den Ball vom Punkt aus neben das Tor (17.). Zuvor war Jan Dross regelwidrig zu Fall gebracht worden. Die Gästeführung zum ungünstigen Zeitpunkt (45.+1). Samir Sabic trifft per Kopf nach Eckball in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit. Danach leider alles wie immer in den letzten Wochen. Kein Gegenmittel, physisch teilweise nichts entgegen zu setzen und Pech im Abschluß, als beispielsweise ein Kopfball von Jan Dross (80.) am Pfosten landet und Jan Ludewig mit seinem Schuß (72.) auch nur den Aussenpfosten trifft. Hermannstein legt statt dessen zweimal nach. Markus Kaiser trifft in Spielminute 57 und 82 zum Endstand.

Mannschaft:
K. Schäfer - J. Dross, E. Leischner, T. Herrmann (70. T. Tews), C. Gross, A. Dogan (45. D. Baumgart), M. Köhler, J. Ludewig, M. Wahl (52. K. Krishnabayan), L. Fitzner, P. Thorbeck
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
B-Liga Wetzlar Nord

SG Ehringshausen/Dillheim II - TSV Blasbach 0 : 7 (0 : 5)

0 : 1 (9.)
0 : 2 (20.)
0 : 3 (23.)
0 : 4 (26.)
0 : 5 (35.)
0 : 6 (64.)
0 : 7 (78.)

Mannschaft:
K. Schäfer - O. Kurucu (80. T. Jung), E. Leischner, C. Gross, M. Wahl - D. Baumgart, B. Köhlinger, L. Fitzner, M. Köhler, P. Thorbeck - J. Weiske (20. S. Erdem)
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Zweite Niederlage in der A-Liga und völlig indiskutable Leistung der 2. Mannschaft

Die erste Mannschaft musste doch etwas überraschend die 2. Saisonniederlage einstecken.
Viel schlimmer ist aber die schwere Verletzung von Patrick Schüller, der nach einem Zweikampf nun droht monatelang auszufallen. Weiterhin musste auch Wirbelwind Ferhat Kocadag verletzungsbedingt nach 45 Minuten in der Kabine bleiben. Hoffentlich hat der agile Kocadag sich nicht auch noch schlimmeres zugezogen. Dennoch hätte die Mannschaft Zählbares vom Hohensolmser Kunstrasenplatz mitnehmen können. Wie so oft scheiterten die Mannen um Rolf Zabel mal wieder an sich selbst. Leider spielte gegen die SG Hohenahr auch der Schiedsrichter eine unglückliche Rolle, als er einem völlig regulär erzieltem Tor von Christoph Kuhl in der 83. Minute die Anerkennung versagte. Das wäre kurz vor Schluss der Ausgleich zum 2 : 2 gewesen. So blieb es beim einzigen Treffer der Dillkicker durch Alexander Ringsdorf aus Minute 47.

Die zweite Mannschaft wurde im Kreis Giessen, bei der SG Frankenbach/Vetzberg mit 2 : 6 abgefertigt und nach Hause geschickt. Indiskutable Vorstellung der Zweiten, die an diesem Wochenende, zumindest namentlich gut aufgestellt war. Torschützen waren in der zweiten Halbzeit Sebastian Gross zum zwischenzeitlichen 1 : 3 und Kabinsan Krishnabayan zum 2 : 6. Hier kann es eigentlich nur noch aufwärts gehen.

Kreisliga B Wetzlar Nord

SG Frankenbach/Vetzberg - SG Ehringshausen/Dillheim II 6 : 2

Torschützen: Sebastian Gross, Kabinsan Krishnabayan

Mannschaft:
K. Schäfer (65. J. Weiske) - E. Leischner (46. S. Gross), C. Gross, S. Werkmeister, T. Jung, M. Wahl, J. N. Dross, C. Rumpf, L. Fitzner (61. T. Tews), M. Sinkel - K. Krishnabayan
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

SG Ehringshausen/Dillheim II - SG Hohenahr II 0 : 3 (0 : 1)

Bis zur Halbzeit eigentlich ein typisches 0-0 Spiel, hätte nicht Alexander Rein unglücklich nach 15 Minuten zum 0-1 für seine Farben abgefälscht. Jan Ludewig hatte nach 20 Spielminuten die Möglichkeit zum Ausgleich, aber er scheiterte alleinstehend vor dem Gästetorhüter Tim Netz. Nach dem Wechsel wurden die Gäste aus Hohensolms und Erda stärker und gingen durch einen Sonntagsschuß nach gut einer Stunde Spielzeit mit 2-0 in Führung. Kevin Schäfer, an diesem Tage glänzend aufgelegt, hatte gegen den wuchtigen Schuss aus 20 m keine Abwehrmöglichkeit. Der Ball schlug im Dreieck ein. Das dritte Tor der Hohenahrer markierte Chris Paulus zehn Minuten vor Ende der Begegnung und ließ den Sieg um mindestens einen Treffer zu hoch ausfallen.

Mannschaft:
K. Schäfer - A. Rein (75. J. Weiske), E. Leischner, J. Ludewig, C. Gross - T. Jung, S. Werkmeister, C. Speckhals (57. M. Wahl), M. Köhler, L. Fitzner (67. M. Benner) - K. Krishnabayan
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kreisliga B Wetzlar Nord

SG Aartal - SG Ehringshausen/Dillheim II 1 : 1 (0 : 0)

Torschütze: Enes Ciraci

Auf dem Offenbacher Hartplatz entwickelte sich eine ordentliche B-Liga Partie zweier Mannschaften aus dem unteren Mittelfeld. Torchancen wurden zwar erspielt aber am Abschluss mangelte es bis kurz vor Ende der Partie. Die Gastgeber gingen nach 86 Minuten etwas glücklich in Führung. Der SG A-Jugendliche Enes Ciraci konnte aber, mit seinem ersten Treffer im Seniorenbereich, den verdienten Ausgleich nur zwei Minuten später markieren (88.). Leistungsgerechtes Unentschieden der beiden "Zweiten".

Mannschaft:
K. Schäfer - E. Leischner, B. Köhlinger, C. Gross, A. Dogan (85. T. Jung)- S. Werkmeister, M. Hocker (46. M. Lopez Perez), B. Bretfeld, D. Baumgart (20. E. Ciraci), M. Wahl - J. Meißner
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Die 2. Mannschaft zeigt wieder eine erfreuliche Leistung, verpasst es aber sich zu belohnen und so bleibt es beim Remis gegen den TuS Naunheim II.

SG Ehringshausen/Dillheim II - TuS Naunheim II 1 : 1 (0 : 0)

Torschütze: Candas Karakoyun

Nach einem zuletzt sehr überschaubarem Spiel in Bechlingen zeigte sich die Zweite an diesem Wochenende wieder von ihrer besseren Seite und lieferte ein gutes Spiel ab. Leider konnten die Punkte nicht in Dillheim bleiben und so steht am Ende ein vielleicht auch nicht ganz unverdientes Unentschieden. Die SGE/D II benötigte wieder eine gute Viertelstunde ehe die Akteure so richtig "auf dem Platz" waren. Für einen ersten "Aufreger" sorgte der spätere Torsch ütze Candas Karakoyun in Minute 20 als er den Ball im Netz versenkte, doch der Schiedsrichter versagte die Anerkennung wegen vermeintlicher Abseitsstellung. Der TuS hatte bis dahin auch zwei gute Chancen, scheiterte aber an Kevin Schäfer oder dem eigenen Unvermögen den Ball einzuschieben (11. und 17.). Lars Jung hatte Pech als sein Freistoß aus 18 m gerade noch vom Torhüter Marvin van Elkan aus dem Winkel gekratzt werden konnte (40.). Die Führung für den Gast nach 49 Minuten begünstigt durch einen krassen Abwehrfehler in den Reihen der SGE/D. Als dann Max Köhler, nach 30 m Lauf, den Ball von Außen auf Candas Karakoyun flankte, behielt dieser die Nerven und versenkte trocken aus 11 Meter zum verdienten Ausgleich (59.). Glück hatte die Heimelf noch in der Schlussminute als die Gäste nur die Latte trafen.

Mannschaft:
K. Schäfer - A. Dogan, C. Gross, E. Leischner, J. N. Dross, C. Speckhals (90.+2. T. Jung), S. Werkmeister, L. Jung (41. D. Baumgart), M. Hocker (31. J. Ludewig), C. Karakoyun, M. Köhler
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

FC Bechlingen - SG Ehringshausen/Dillheim II 5 : 1 (2 : 0)

Torschütze: Lars Jung

Bechlingen führte bereits nach einer halben Stunde mit 2 : 0 und hatte das Spiel zu jeder Zeit unter Kontrolle. Leider konnten die Dillkicker nicht an die zuletzt gute Leistung anknüpfen und verloren auch in dieser Höhe durchaus verdient. Anzumerken ist aber das an diesem Spielwochenende auch die 2. Mannschaft ohne 3 Akteure auskommen musste. In Durchgang zwei konnte Lars Jung nur den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1 : 3 erzielen (73.). Danach der Gastgeber wieder wacher und die Entscheidung per Doppelschlag durch Joel Kuhn und Dominik Land in den Spielminuten 83 und 85.

Mannschaft:
K. Schäfer - A. Dogan, P. Thorbeck, M. Wahl (60. I. Kalkan), T. Jung, C. Karakoyun, L. Jung, E. Leischner, M. Köhler, S. Gross (72. M. Gombert), J. Weiske
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kreisliga B Nord Wetzlar

FC Bechlingen - SG Ehringshausen/Dillheim II 5 : 1 (2 : 0)

Torschütze: Lars Jung

Bechlingen führte bereits nach einer halben Stunde mit 2 : 0 und hatte das Spiel zu jeder Zeit unter Kontrolle. Leider konnten die Dillkicker nicht an die zuletzt gute Leistung anknüpfen und verloren auch in dieser Höhe durchaus verdient. Anzumerken ist aber das an diesem Spielwochenende auch die 2. Mannschaft ohne 3 Akteure auskommen musste. In Durchgang zwei konnte Lars Jung nur den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 1 : 3 erzielen (73.). Danach der Gastgeber wieder wacher und die Entscheidung per Doppelschlag durch Joel Kuhn und Dominik Land in den Spielminuten 83 und 85.

Mannschaft:
K. Schäfer - A. Dogan, P. Thorbeck, M. Wahl (60. I. Kalkan), T. Jung, C. Karakoyun, L. Jung, E. Leischner, M. Köhler, S. Gross (72. M. Gombert), J. Weiske
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Kreisliga B Nord WZ
Erste Punkte verloren, Zweite weiter im Aufwind!

Weiterhin fehlen 6 wichtige Akteure bei der SG Ehringshausen/Dillheim. Dies hat sich nun auch auf das Punktekonto ausgewirkt. Ohne die verletzten oder kranken Spieler konnte am siebten Spieltag nicht die volle Punktausbeute eingefahren werden. Die "Ulm" ermauerte sich ein Unentschieden und unsere Akteure fanden kein Gegenmittel.
Die 2. Mannschaft zeigte gegen den SC Niedergirmes ihre bisher beste Saisonleistung und fuhr mit einem deutlichen 4 : 1 die Zähler 5 bis 7 ein.


SG Ehringshausen/Dillheim II - SC Niedergirmes 4 : 1 (1 : 0)

Torschützen: Patrick Thorbeck, Max Köhler, Joshua Weiske, Lars Jung

Mit der besten Saisonleistung konnte die Zweite den zweiten Sieg in Folge erspielen. Lediglich die ersten 15 Minuten waren schwächer, ansonsten hatten die Dillkicker das Geschehen im Griff. Erst spät konnte die Überlegenheit dann aber auch in Tore umgemünzt werden. Patrick Thorbecks Freistoß aus 18 m setzte nochmals kurz vor dem Gästekeeper auf und übersprang diesen ünglücklich zum 1 : 0 (40.). Nach dem Wechsel dann etliche Chancen für die Heimakteure. Erst verpasste Benjamin Köhlinger per Kopf das 2 : 0, ehe ein Alleingang von Kabinsan Krishnabayan auch nicht erfolgreich abgeschlossen werden konnte (50. und 52.). Das 2 : 0 dann durch Max Köhler, gut vorbereitet über Krishnabayan (65.), der nach einem Solo über den halben Platz den Ball quer auflegt und Köhler nur flach einzuschiessen braucht. Joshua Weiske erhöht dann mit Weitschuss auf 3 : 0 (81.), ehe Lars Jung, nach zwischenzeitlichem Ehrentreffer der Gäste (86.), in der vorletzten Minute den alten Abstand wieder herstellt.

Mannschaft:
M. Georg - A. Dogan (80. M. Hocker), P. Thorbeck, C. Speckhals, C. Gross, S. Werkmeister, L. Jung, E. Leischner, M. Köhler, K. Krishnabayan (67. J. Weiske), B. Köhlinger (70. T. Tews)
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga B Nord WZ

Sechs Punkte Wochenende für die SG Ehringshausen/Dillheim

Da die 3. Mannschaft spielfrei war, bedeuten 6 Punkte Maximalausbeute.
Allerdings waren die Vorzeichen nicht unbedingt günstig, ob der langen Liste derer die ausgefallen sind. Ohne Hodaj, Heller, Tokmak, Kuhl, Rumpf und Rein musste die 2. Mannschaft einige Leihgaben nach oben machen. Das erklärt dann auch ein, möglicherweise für den ein oder anderen zu "niederiges", 5 - 1 gegen Rot Weiß Wetzlar.

SG Rot Weiß Wetzlar - SG Ehringshausen/Dillheim II 1 : 5 (0 : 4)

Torschützen: Kabinsan Krishnabayan 2x, Lars Jung, Sebastian Gross, Christoph Speckhals

Im Duell der beiden Tabellenletzten konnten unsere Kicker endlich den ersehnten ersten Dreier einfahren. Sicher muss man die Aufgabe bei den Rot Weißen als eine Pflichtaufgabe bezeichnen, dennoch endlich ein Sieg. Zur Halbzeit hatten Lars Jung, Kabinsan Krishnabayan mit einem Doppelschlag, und Sebastian Gross für eine deutliche Führung gesorgt.
Leider reichte es in Durchgang zwei nicht mehr zu mehr als einem Treffer, Christoph Speckhals markierte kurz vor Schluss Nr. 5, aber das ist auch wenig wichtig. Mit diesem Sieg sind die Mannen um Haluk Lacin auf den elften Tabellenplatz vorgerückt.
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


Kreisliga B Nord Wetzlar

SG Ehringshausen/Dillheim II - TSV Altenkirchen 0 : 3 (0 : 0)

Gegen den Tabellenführer aus Altenkirchen hatten unsere Akteure kaum eine Chance und enttäuschten erneut. Der Gast verpasste in Durchgang eins die Möglichkeiten zu nutzen und so stand es zur Halbzeit noch etwas schmeichelhaft 0 : 0. Einzig Kabinsan Krischnabayan versuchte sein Glück. Aber der Distanzschuß asu 16 m wird von Keeper Klose im Nachfassen noch gehalten. Zuvor hatten die Gäste durch Danilo und Yannic Klingner sowie Lukas Grebliauskas mehrfach die Führungschance, versagten aber entweder an den eigenen Nerven oder an SGE/D Keeper Kevin Schäfer. Dieser war es dann aber auch der nicht ganz schuldlos am 0 : 1 war, als er einen Distanzschuss durchrutschen ließ und Altenkirchen in Führung ging (56.). Die Dillkicker gaben zwar nicht auf, fanden aber offensiv auch kein Mittel gegen nicht immer sattelfeste Gäste in der Halbzeit zwei. Das Spiel wird dann endgültig durch einen Doppelschlag des Tabellenführers entschieden Das 2 : 0 war ein als Falnkenball gedachter Ball, der immer länger wurde und sich ins Netz senkte (79.) und der endgültige KO nur eine Minute später als Yannic Klingner ein Solo erfolgreich gegen Kevin Schäfer zum 3 : 0 abschloß.

Mannschaft:
K. Schäfer - A. Dogan (68. J. Weiske), A. Jakobi, J. N. Dross, C. Gross, S. Werkmeister, E. Leischner (62. L. Jung), M. Köhler, C. Karakoyun - K. Krishnabayan (46. T. Jung)
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
Kreisliga B Nord Wetzlar

SF Katzenfurt - SG Ehringshausen/Dillheim II 2 : 0

Im "kleinen" Derby waren die Sportfreunde die bessere Elf und behielten die Punkte zurecht in Katzenfurt. Bereits nach einer Viertelstunde brachte SFK-Spielertrainer Marius Löhr seine Farben in Führung. Hierzu musste allerdings ein Foulelfmeter herhalten, den Löhr sicher verwandelte (15.). Das war auch gleichzeitig der Halbzeitstand. Katzenfurt dominierte auch in der zweiten Halbzeit und erzielte den 2 : 0 Endstand in der 57. Spielminute durch Dominik Boll.
Die Zweite Mannschaft, sicher auch stark ersatzgeschwächt, enttäuscht zur Zeit auf ganzer Linie und findet sich, überraschenderweise, auf dem vorletzten Tabellenplatz der Liga wieder.

Mannschaft:
K. Schäfer - M.Hocker (14. A. Dogan), M. Wahl, K. Küster (46. Leon Fitzner), M. Köhler, C. Karakoyun, C. Speckhals, J. N. Dross, E. Leischner, L. Jung - J. Weiske 
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________
SG Ehringshausen/Dillheim II – FSV Berghausen 0 : 5 (0 : 3)

Das Heimdebakel nahm bereits in der 10. Minute seinen Lauf als Jorge Pereira für die Gäste per Freistoß traf. Die in Halbzeit eins in allen Belangen überlegenen Gäste überzeugten zumal noch durch ihre Effektivität. Helder Dias und Houari Mansouri sorgten bis zum Halbzeitpfiff bereits für die Vorentscheidung zu Gunsten der Spatzenberger. Ehringshausen/Dillheim enttäuschte in der 1. Hälfte und bot eine kollektive schwache Vorstellung. Das katastrophale Defensivverhalten spiegelt sich im Halbzeitstand wieder und zeichnete sich bereits eine Woche zuvor auf der Lemp ab.
In der 2. Hälfte zeigte die heimische SG dann ein anderes Gesicht und versuchte dem Spiel noch eine Wende zu geben. Zuerst fand ein Treffer nicht seine Anerkennung und dann versäumten Dominik Baumgart (62.) und Max Köhler (67.) den Anschlusstreffer knapp als ihnen das Alugehäuse im Weg stand. Dass dann an diesem Tag alles schief läuft zeigte sich in der nächsten Szene. Kurz nach dem zweiten Alutreffer besorgte Tim Zimmermann die Vorentscheidung mit dem 0:4 als er eine Hereingabe nicht richtig traf und der Ball vom Innenpfosten den Weg ins Tor fand (71.). In den verbleibenden Spielminuten resignierten nun die SGler und konnten froh sein das abermals Tim Zimmermann nur noch das 0:5 in der Nachspielzeit nachlegte.
Mannschaft:
K. Schäfer - C. Karakoyun, C. Speckhals, D. Baumgart, C. Groß (19. T. Jung), E. Leischner (48. M. Wahl), A. Jacobi, S. Gross, - K. Krishnabayan, L. Jung, J.N. Will (66. M Köhler)
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________


B-Liga Wetzlar Nord

SpVgg. Lemp - SG Ehringshausen/Dillheim II 2 : 0 (1 : 0)

Die Gastgeber wirkten agiler und aggressiver. Bereits nach 5 Minuten die 1 : 0 Führung für die Lemp. Ein satter Schuss aus 14 m schlägt flach links neben SG Keeper Kevin Schäfer ein. Die Kombinierten hatten offensiv wenig anzubieten und allenfalls Standardsituationen sorgten mal für Gefahr im Lemper Strafraum. Fejz Hodaj´s Freistoß aus 20 m ging knapp über das Tor der Gastgeber und das war es dann auch schon mit der Torgefahr in Halbzeit eins der SGE/D (22.).
Nach dem Wechsel die Gäste aus dem Dilltal besser im Spiel und durchaus mit Möglichkeiten den Ausgleich zu erzielen. Leider fehlte hier aber bei den Aktionen von Kabinsan Krishnabayan (57. und 82.) die Präzison oder das Glück. Auch der Schuss von Sebastian Gross in Minute 62 war gut angesetzt, konnte aber vom Torhüter der SpVgg. gerade noch mit den Fingerspitzen um den Pfosten gelenkt werden. Die Hausherren hatten zweimal Pech als der Schiedsrichter, der nicht immer sicher wirkte, die Angriffsaktionen von Sascha Keiner durch den Abseitspfiff unterbrach. Die Entscheidung dann kurz vor Ende durch Thorsten Hofmann. Sein wuchtiger Kopfball aus 5 m war für Kevin Schäfer unhaltbar und bedeutet den durchaus verdienten 2 : 0 Endstand für die SpVgg. Lemp (89.)

Mannschaft:
K. Schäfer - C. Karakoyun, C. Speckhals, D. Baumgart, T. Jung (25. A. Jakobi) - E. Leischner, F. Hodaj, L. Fitzner (43. K. Krishnabayan), S. Werkmeister (60. M. Wahl) - J. Meißner, S. Gross
_________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

B-Liga Wetzlar Nord

SG Ehringshausen/Dillheim II - SC Cermik Wetzlar 2 : 2 (2 : 1)

Torschützen: Leon Fitzner, Candas Karakoyun

Das Spiel musste nach 15 Minuten entschieden sein. Nachdem Leon Fitzner seine Farben nach 5 Minuten in Führung gebracht hatte, konnte Tobias Jung einen Strafstoß nicht nutzen. Nur zwei Minuten nach dem Führungstreffer setzte sich Kabinsan Krishnabayan über rechts durch und wurde regelwidrig im Strafraum zu Fall gebracht. Tobias Jung trat an und schoß schwach. Andre Langenbach im Tor des SC Cermik hatte kaum Mühe den Elftmeter zu parieren. Nach 11 Spielminuten dann lief der zuvor Gefoulte alleine auf den SC Schlussmann zu und hatte die nächste Möglichkeit auf 2 : 0 zu erhöhen. Krishnabayan setzte den Schuss aus 10 m neben den Kasten der Gäste aus Wetzlar (11.). Die Türken hatten die erste Gelegenheit durch Serdar Sarac. SG Keeper Kevin Schäfer rettet aber glänzend (15.). Die Kombinierten bleiben weiter spielbestimmend ohne jedoch weitere Hochkaräter zu produzieren. Candas Karakoyun fasste sich dann ein Herz und zog einfach mal aus 18 m ab. Der Ball schlug im oberen Dreieck der Gäste ein (37.) Leider mussten die Heimakteure noch vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer hinnehmen. Ozan Korkmaz´s Kopfball nach Ecke markierte das 2 : 1 in der Nachspielzeit (45. + 2). Nach dem Wechsel dann eine gänzlich anders auftretende Cermik Elf. Der Ausgleich fällt früh, wiederum nach Eckball. Diesmal unterstützt durch die eigenen Farben. Tobias Jungs Abwehrversuch landet im eigenen Netz. 2 : 2 in Minute 51 bedeutet auch den Endstand in einer Partie mit zwei völlig unterschiedlichen Halbzeiten der Spielgemeinschaft.

Mannschaft:
K. Schäfer - C. Karakoyun (71. M. Wahl), C. Speckhals, D. Baumgart, T. Jung - S. Werkmeister, E. Leischner, A. Dogan, S. Gross, L. Fitzner - K. Krishnabayan (46. L. Jung)
Zuletzt Aktualisiert:
18.06.2017
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü